2:0 Punkte fr WE-Jugend!

wE-Jugend - 23.01.2023:

Ein erfreulicher Verlauf nahm letzten Sonntagmorgen das Heimspiel der weiblichen E-Jugend in der AHK-Halle Haibach. Erfreulich vor allem, dass der 16:5-Sieg mit der in der E-Jugend gültigen Multiplikations-Regelung auch in der Tabelle mit 2:0 Punkten gewertet wurde und nicht, wie im bisherigen Saisonverlauf schon mehrmals unglücklicherweise geschehen, mit 0:2 P.!

Bei der Spielweise 2 x 3:3 konnte man schnell erkennen, dass das HSG-Team dem mit Mädels überwiegend vom jüngeren E-Jgd.-Jahrgang 2013 formierten Niedernberger Nachwuchs nicht nur in körperlicher Hinsicht überlegen war. So konnte man bis zur 10. Min. mit 6:0 vorlegen, ehe den Gästen in der 12. Min. das 6:1 gelang. Trotz einigen Schwankungen im Zusammenspiel und Auslassen von freien Torchancen seitens der HSG ging es mit einer 9:2-Führung in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte weiterhin wechselhafte Leistungen innerhalb des HSG-Teams, so dass über den Zwischenstand von 11:5 (30. Min.) ein leicht höherer Sieg als der 16:5-Endstand verpasst wurde. Trotzdem große Freude nach Spielende, dass es trotz von erneut nur 3 Torschützinnen zu 2:0 P. gereicht hat.

Es spielten: Im Tor F. Hanusch, sowie als Feldspielerinnen Lara Böge, Elodie Dries, Estelle Fröhlich, Marilena Gräser, Marie Matthes, Anastasia u. Samira Mößle, Cäcilia Pinnow 4, Emma Sauer 10/1, Victoria Skupin 2. J. Friedl, F. Post u. F. Schürmann konnten leider nicht teilnehmen.

Foto wE-Jugend