Team wE-Jugend

wE-Jugend Bild
Die WE-Jugend der HSG 2020 Haibach/Glattbach mit den Mädels der Jahrg. 2013/14 beim Auftakt der Winterrunde 2023-24. Hintere Reihe v. links Trainerin Leni Kahle, Marilena Gräser, Victoria Skupin, Jolina Friedl, Elodie Dries, Trainerin Lilly Welsch; vorne von links Lara Böge, Luise Moos, Elena Roumiguiere, Franziska Schürmann, Samira Mößle, Marie Matthes. Zum Team zählt desweiteren Charlotte Richter.

wE-Jugend

Teaminfos

Jahrgang: 2014/2015

Trainingszeiten:
Gemeinsames Training mit der WD-Jugend:
Dienstag 17:30-19:00 Uhr in der AHK-Halle Haibach
Donnerstag 18:00-19:30 Uhr in der TV-Halle Glattbach

Trainer:
Trainerteam in der WD-Jugend:
Eva Wenzel + Lilly Welsch

Zur Saison 2024/25 konnte leider kein WE-Team aufgrund zu wenig Spielerinnen für den Spielbetrieb gemeldet werden.
Die Mädels der Jahrgänge 2014/15 beteiligen sich am Trainings- u. Spielbetrieb der WD-Jugend!

Letzter Spielbericht: Kein Erfolgserlebnis zum Saisonabschluss!

HSG Haibach/Glattbach - HSG Aschaffenburg 08 0:2

Die weibliche E-Jugend mit den Mädels der Jahrg. 2013/14 hatte letzten Samstag um 12:30 Uhr ihr letztes Meisterschaftsspiel der Winterrunde zu bestreiten. Nach der schwierigen Aufgabe beim Tabellenersten Obernburg traf man in der heimischen AHK-Halle auf den Tabellenzweiten HSG Aschaffenburg mit dem Ziel, besser abzuschneiden als beim Hinspiel, wo man klar mit 7:20 unterlag. Leider konnte dieses Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt werden.Das Team der HSG2020 fanden bei der Spielweise 2x 3:3 weder in der Angriffs- noch in der Abwehrhälfte keine Einstellung zum Spielgeschehen und geriet bis zur 7. Min. mit 0:6 und 1:8/10. Min. in Rückstand. Im weiteren Verlauf lief es Dank ... weiter lesen

Positiver Verlauf der Jugend-Weihnachtsaktion 2023!

Zum diesjährigen Weihnachtsfest war es erfreulicherweise wie bereits in den letzten Jahren erneut möglich, eine anstrebenswerte ‚Jugend-Weihnachtsaktion‘ für die zahlreichen Nachwuchssportler*innen der Jahrgänge 2005 - 2022 des TVG und der HSG 2020 sowie deren Trainer/Betreuerteams durchzuführen.

So konnten sich die Spieler*innen von der A- bis E-Jugend in ihren jeweiligen Weihnachtsfeiern über funktionelle Sport-Shorts mit dem HSG-Logo freuen. Die Mädels u. Jungs der Minihandball-Gruppen F / G1 / G2 / Handball-SCHULE u. Handball-Kindergarten erhielten vom Weihnachtsmann bei den 2 Weihnachtsfeiern am So. 17.12. Weihnachtstüten, die mit sportlichen HSG-Shorts bzw. attraktiven HSG-Shirts mit Handball-Motiv, sowie weihnachtlichen Leckereien gefüllt waren.

Den Jüngsten von den TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am Fr. 15.12. durch den Weihnachtsmann altersgerechte Malbücher und Knabbereien übergeben. 

Ein DANKESCHÖN für die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2023 und gleichzeitig eine Motivation zu regelmäßigen Trainingsbesuche sowie zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2024! Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist insbesondere den nachfolgend aufgelisteten befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen:

  • Autohaus Bruno Welsch GmbH, Hösbach
  • Beissler Zahnarzt Praxis, Johannesberg
  • Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  • Fam. Hochrein, Glattbach
  • Fam. Knoll Jacqueline u. Knoll-Watkins Christopher, Glattbach
  • Fam. Hillesheim, Glattbach
  • Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  • Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  • Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  • Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  • Herrn Roland Hein, Glattbach
  • YuMa Zweiräder, Glattbach
  • Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  • Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A’burg
  • KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  • Knoll Beratung „sicher arbeiten – gut beraten“, Glattbach
  • Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  • Raiffeisen-Volksbank, Aschaffenburg
  • Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  • Wildpferde A’burg – Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK für das beispielhafte Engagement!

Rückblick Winterrunde 22/23 + Vorschau Saison 2023/2024

Keine zufriedenstellende Entwicklung während der Winterrunde 22/23 für die 14 Mädels der Jahrg. 2012/13 + teils 14 in der wE-Jugend! Aufgrund von schulischen u. privaten Verpflichtungen war statt den in der E-Jugend erforderlichen 2 Trainingseinheiten nur ein Training mittwochs mit einer durchschnittlichen Beteiligung von 10 Sp. möglich. Damit konnte man den umfangreichen Ausbildungszielen nur teilweise entsprechen und die angestrebte deutliche Verbesserung des Leistungsniveaus von allen Spielerinnen nicht erreichen.

Übersicht Trainingsbeteiligungen WE-Jugend Saison 2022/23:

Sauer Emma 30, Dries Elodie 29, Friedl Jolina 28, Pinnow Cäcilia 26, Skupin Victoria 26, Gräser Marilena 24, Böge Lara 22, Fröhlich Estelle 22, Matthes Marie 21, Mößle Anastasia 21, Mößle Samira 21, Schürmann Franziska 19, Hanusch Frieda 12, Post Florentine 10.

Erschwerend kam bei den Spielen dazu, dass 2 Siege aufgrund der zu geringen Anzahl an Torschützinnen entsprechend der ‚Multiplikations-Regelung‘ mit 0:2 P. gewertet wurden, das Team mehrmals nicht komplett antreten konnte u. die letzten 2 von 12 Spielen wegen Aufstellungsproblemen abgesagt werden mussten! So reichte es in der BL 2 bei 7 Teams nur zum 4. Rang!
Da sich zum Beginn der neuen Saison leider 3 Mädels abgemeldet haben, stehen zur Winterrunde 2023/24 für die 10 Spiele in der BL 2 nur 11 Mädels der Jahrg. 2013/14 zur Verfügung.

Damit die Spielfähigkeit vom gesamten Team gesteigert und sich erfreulichere Ergebnisse einstellen, werden in der Wintersaison wöchentlich 2 Trainingszeiten durchgeführt. Wünschenswert ist, dass alle Mädels gesund bleiben, das Team zu allen Spielen komplett antreten kann, die Trainingsstunden regelmäßig mit einer lobenswerten Einstellung besucht werden und letztlich alle Beteiligte Spaß u. Freude finden können!

Große Freude über Jugend-Weihnachtsaktion 2022!

Wie bereits in den letzten Jahren, so war es erfreulicherweise auch zum Weihnachtsfest 2022 möglich, alle Handball-Nachwuchsteams der HSG 2020 sowie die TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen 1 + 2‘ mit einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

So konnten sich die Spieler/innen von der A bis E-Jugend über funktionelle Sporttaschen mit dem HSG-Logo freuen. Die Kids von den 5 Minihandball-Gruppen erhielten bei der Weihnachtsfeier am 18.12. vom Sankt Nikolaus naturfarbene Sportbeutel mit aufgedrucktem HSG-Logo u. Vornamen, sowie eine weihnachtliche Leckerei. Den Jüngsten aus den Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am 16.12. durch Sankt Nikolaus altersgerechte rote Softbälle und weihnachtliche Knabbereien überreicht. 

Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist ins- besondere den nachfolgend  aufgelisteten 16 befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen.

  •    BEIßLER ZAHNARZT PRAXIS, Johannesberg
  •    Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  •    Fam. Hochrein, Glattbach
  •    Fam. Jacqueline Knoll & Christopher Knoll-Watkins, Glattb.
  •    Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  •    Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  •    Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  •    Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  •    Herrn Martin Gesele, Glattbach
  •    Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  •    Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg
  •    KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  •    Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  •    Schimpf Computerservice GmbH, Glattbach
  •    Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  •    Wildpferde A‘burg - Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/  Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK  für das beispielhafte Engagement!

Rückblick Sommer 2022 + Vorschau Winterrunde 2022/23

Im Fokus: Teamgeist, Technikschulung u. Verbesserung der Spielfähigkeit!

Nach dem coronabedingt verkürzten Spielbetrieb 2021/22, war die Freude groß, dass in der Sommerrunde 2022/23 wieder eine Qualifikationsrunde zur Klasseneinteilung für die Wintersaison 2022/23 durchgeführt wurde. So konnte das neu formierte WE-Team der HSG 2020 mit erfreulicherweise 13 Mädels der Jahrg. 2012/13, sowie mit Lara u. Samira vom noch F-Jgd. berechtigten Jg. 2014 wichtige Spielpraxis sammeln und die Spielsysteme ‚2 x 3:3‘ und ‚6:6 offensive Abwehr über das Feld‘ näher kennenlernen.

Trotz lobenswerten Leistungen sowie positiver Ergebnisse von 12:11 u. 11:11 konnten aufgrund der in der E-Jgd. gültigen ‚Mulitplikations-Regelung‘ keine Punktgewinne verbucht werden, da man mit Cäcilia u. Emma jeweils nur 2 Torschützinnen vorweisen konnte. Um in der Winterrunde, wo das WE-Team 12 Spiele über je 2 x 20 Min. in der Bezirksliga 2 zu bestreiten hat, eine Platzierung in der vorderen Tabelle zu erreichen, gilt es neben den obigen Zielen insbesondere das Wurfvermögen zu verbessern!

Spielerinnen WE-Jugend:

Jahrgang 2012: Estelle Fröhlich, Anastasia Mößle, Cäcilia Pinnow, Leonie Roth, Emma Sauer, Victoria Skupin

Jahrgang 2013: Elodie Dries, Jolina Friedl, Marilena Gräser, Frieda Hanusch, Marie Matthes, Florentine Post, Franziska Schürmann,

Jahrgang 2014: Lara Böge, Samira Mößle

Neues Trainerteam! Da der bisherige Trainer Tino Otrzonsek ab dem 01.08.22 für die Nachwuchsausbildung der HSG 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen kann, wird die WE-Jugend in der Wintersaison von Helmut Kaup und den Co-Trainern Fiona Hemberger u.Ben Schüle trainiert.  HERZLICHEN DANK an Tino für sein stets vorbildliches Engagement in der weiblichen E-Jgd. während den letzten 4 Saisons.

Neue Trainingszeit! Aufgrund von Engpässen im Hallen u. Trainerbereich, sowie der nicht befriedigenden Beteiligung an den bisherigen 2 wöchentlichen Trainingseinheiten, wird für das WE-Team in der Winterrunde 1 kompaktes Training mittwochs mit der auf 1 ¾ Std. verlängerten Zeit von 17:00 - 18:45 Uhr in der TV-Halle stattfinden. Bleibt zu wünschen, dass das Training vom kompletten Team regelmäßig wahrgenommen wird und sich somit alle Spielerinnen kontinuierlich weiterentwickeln, sowie Spaß u. Freude beim Handball finden können!

Rückblick ‚Handball-Spaß-Turnier‘ der WE + ME-Jugend

Zum Abschluss der Sommerrunde 2022 hatte das Trainer/Betreuer-Team der WE + ME-Jugend (Jahrgänge 2012/13 u. teils 14) am Samstag 23.07. zu einem HSG-internen Handball-Spaß-Turnier auf dem TV-Platz eingeladen. Los ging es um 14:00 Uhr mit der Zusammenstellung von 4 mit Mädels u. Jungs gemischten Teams und zwar:

Team ‚Clowns‘ mit Anastasia, Estelle, Victoria, Julius, Luis u. Simon

Team ‘Crocodils’ mit Lara, Samira, Caspar, Ferdinand, Johan u. Matti K.

Team ‘Pinguine’ mit Emma, Jolina, Marie, David, Jakob, Remo u. Titus

Team ‘Panther’ mit Elodie, Marilena, Dave, Leonid, Matti S. u. Tom

Jedes Team hatte bei der Spielweise ‚Jeder gegen Jeden‘ mit jeweils 4 Feldspielern u. 1 TW 3 Spiele über je 1 x 12 Min. zu bestreiten. Der schwierig zu bespielende ‚Wembley-Rasen‘ des TV-Platzes, die heißen Temperaturen, sowie die ungewohnten Team-Formationen stellten an alle Teilnehmer hohe Anforderungen. Großes Lob an alle Spieler*innen für ihre Bemühungen, trotz den nicht einfachen Rahmenbedingungen möglichst viele Tore zu erzielen. In den Spielpausen fanden die Kids willkommene Abkühlung bei der feucht-fröhlichen Rutsche und der Wasserbrause, sowie beim ‚feuchten Schwammwerfen‘.

Gegen 16:00 Uhr waren die Turnierspiele beendet und das Team ‚Panther‘ konnte sich mit 6:0 P. (10:6/6:4/8:6 T.) den Turniersieg holen, gefolgt von den ‚Crocodils‘ 3:3 P. (9:9/4:6/9:8 T.), den ‚Pinguinen‘ 2:4 P. (6:10/8:6/8:9 T.) und den ‚Clowns‘ 1:5 P. (9:9/6:8/6:8 T.). Anschließend standen Spaß u. Freude im Mittelpunkt. Mit großer Begeisterung wurde der Swimmingpool gestürmt und alle Kids konnten sich im kühlen Nass austoben.

Im Laufe des Nachmittags waren erfreulicherweise auch Familienangehörige eingetroffen und ab 17:00 Uhr konnte sich der hungrige Nachwuchs über leckere Grillwürstchen u. Getränke freuen. Zum Abschluss fand die Siegerehrung statt und alle Spieler*innen erhielten für ihre sportlichen Bemühungen eine attraktive ‚Lunch-Box‘ mit süßem Inhalt!

Kurz vor der Sommerpause zweifellos eine gelungene Veranstaltung für den Handball-Nachwuchs der WE + ME-Jugend von der HSG 2020. Besten Dank an das Trainer/Betreuer-Team Tino, Tobias, Liam u. Helmut, sowie an die Eltern für ihr Kommen und ihre  Unterstützung! 

Vorschau Wintersaison 2021/22

Weitere Mitspielerinnen dringend erwünscht!

Um nach dem coronabedingten Abbruch der Wintersaison 2019/20 am 13.03.20 und der bis auf wenige Trainingseinheiten abgesagten Handballaktivitäten in der Saison 2020/21 konnten auch die Nachwuchsteams der HSG 2020 ihren Lieblingssport nicht wie gewohnt ausüben. Die sehr lange Spiel- u. Trainingspause wirkte sich nicht nur für die sportliche Entwicklung der Jugendlichen, sondern auch auf die wichtigen sozialen Kontakte zwischen Spieler*innen, den Trainer/Betreuer-Teams u. den Eltern nachteilig aus. Desweiteren konnten keine Neuzugänge gewonnen werden, was sich bei der HSG 2020 beim Aufbau einer neuen WE-Jugend mit Mädels der Jahrgänge 2011/12 für die Wintersaison 2021/22 als Problem herausstellte.

Mit nur 7 Spielerinnen wäre die Teilnahme am Spielbetrieb mit zu hohen Risiken verbunden gewesen. Nach Rücksprache zwischen den Spielerinnen, deren Eltern u. den betreffenden HSG-Nachwuchstrainern wurde beschlossen, die Mädels in die ME1 + 2 zu integrieren und somit die gleichen Formationen zu bilden wie bereits 2 Jahre zuvor bei den MINI 1-Teams.

Nach dem herbeigesehnten Re-Start nach den Pfingstferien konnte zumindest das Training wieder durchgeführt werden und es war schnell festzustellen, dass das Zusammenwirken von Mädels u. Jungs in beiden Teams bestens  funktionierte. Mit großer Spiel- u. Einsatzfreude war man bemüht, das Versäumte nachzuholen und das handballerische Können zu verbessern. Zur positiven Stimmung trugen bei der ME2 auch einige Neuzugänge bei, so dass Anfang August eine neue selbständig spielende WE-Jugend für die Winterrunde nachgemeldet werden konnte.

Um das neue, noch E-Jugend unerfahrene WE-Team für die erst nach den Herbstferien geplanten Spiele in der Bezirksliga 2 bestmöglich vorbereiten und stabilisieren zu können, ist es wünschenswert, dass alle Mädels regelmäßig in den 2 wöchentlichen Trainingseinheiten anwesend sind und weitere Neuzugänge aus Glattbach, Haibach und den Nachbarsgemeinden das knapp besetzte Team verstärken!

Spielerkader der neuen WE-Jugend mit Spielerinnen der Jahrgänge 2011/12 u. teils 2013:

Yara Aldalati, Luisa Bauer, Lara Böhm, Chiara Brunner, Sametha Dietz, Cäcilia Pinnow, Nora Reis, Florentine Post, Emma Sauer, Carlotta Schnatz   u. Franziska Schürmann.    

Vorschau Wintersaison 2020/2021

Aufbau eines neuen Teams!
Nach dem Gruppensieg des Teams JSG Glattbach/Haibach 2 (TVG-Mädels) am Ende der leider Mitte März abgebrochenen Saison 2019/20 wechselten 6 spielstarke Mädels des Jahrg. 2009 in die WD-Jgd. Somit steht Trainer Tino zur Winterrunde 2020/21 mit dem Team HSG 2020 Haibach/Glattbach, das mit 7 TVG-Mädels des bereits E-Jugend erfahrenen Jg. 2010, 5 vom Mini-Team F-Jgd. aufgerückten TVG-Mädels des Jg. 2011, sowie 2 Spielerinnen des TVH zusammengestellt ist, vor der großen Herausforderung, ein neues Team aufzubauen.
Dass im Laufe des Sommers aufgrund der Corona-Entwicklung keine Trainingsstunden, Qualispiele u. Turniere zum Einspielen der neuen Formation möglich waren und letztlich auch das beliebte MINI-Zeltlager abgesagt werden musste, war zweifellos insbesondere für die jüngeren Spielerinnen ein großes Handicap. So musste man sich im Zeitraum 23.06. - 21.07.20 mit nur 4 Trainingseinheiten unter eingeschränkten Bedingungen und ohne Spielpraxis begnügen.
Um die sportlichen Aufgaben in der spielstarken Bezirksliga 1, deren Spiele coronabedingt erst ab dem 14.11. ausgetragen werden, bestens bewältigen zu können, ist ab dem 1. Training am 08.09. eine regelmäßige Teilnahme an den zwei wöchentlichen Trainingseinheiten erforderlich. Die Verbesserung der Spielfähigkeit bei den geforderten Spielsysteme "2x3:3" und "6:6 offensive Abwehr über das Feld", die Anwendung der genauen Spielregeln, das Erlernen von Schlag- u. Sprungwürfen und weiteren individuellen handballerischen Fähigkeiten, sowie die Förderung des Teamgeistes stehen dabei im Vordergrund. Alle Spielerinnen sollen kontinuierlich weiterentwickelt werden und Spaß u. Freude beim Handballspiel finden!

Zum Spielerinnenkreis zählen: vom Jahrgang 2010 Aldalati Enas, Bensmann Johanna, Breitinger Maja, Charlotta Gesele, Otrzonsek Nele, Scheiffele Julie, Yora Scheltens, Trapp Sophie, sowie vom Jahrgang 2011 Aldalati Yara, Böhm Lara, Brunner Chiara, Dietz Sametha, Reis Nora, Schnatz Carlotta.

Rückblick 1. gemeinsame Weihnachtsfeier 2019 JSG Glattbach/Haibach

Nachdem zum Beginn der Handballsaison 2019/20 die Jugendspielgemeinschaft JSG Glattbach/Haibach gebildet wurde, waren am Fr., 20.12.19 ab 18:30 Uhr erstmals die JSG-Teams von der B- bis E-Jugend mit ihren Familienangehörigen zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier eingeladen, mit dem Ziel sich innerhalb der JSG noch besser kennenzulernen. Erfreulicherweise fand die Einladung eine tolle Resonanz und Jugendleiter J. Meßenzehl konnte in der weihnachtlich dekorierten TV-Halle Glattbach ca. 300 Besucher begrüßen.
Jedes Team hatte die Aufgabe, sich während der Feier mit weihnachtlichen Sketchen, kleinen Theaterstücken, Tänze oder auch Musikstücken zu präsentieren. Was im Laufe des Abends geboten wurde, übertraf alle Erwartungen! Der JSG-Nachwuchs wartete mit tollen, stimmungsvollen Auftritten mit weihnachtlichen u. sportlichen Inhalten auf, für die es reichlich Beifall gab.
Zwischendurch erschien auch Bischof Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht und fand passende Worte an den JSG-Nachwuchs, verbunden mit dem Dank an alle Trainer/Betreuer für das umfangreiche Engagement in der wichtigen Nachwuchsförderung.
Zur Freude Aller war er nicht mit leeren Händen gekommen und alle Teams konnten ein attraktives schwarzes T-Shirt, bedruckt mit goldfarbenem Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. dem Schriftzug ‚Glattbach/Haibach‘ in Empfang nehmen.
Ebenfalls konnten sich alle JSG-Teams über 1. Hilfe-Kühlboxen inkl. des nötigen Inhaltes freuen, die erfreulicher vom Team des ‚TVG-Kinderkleider-Basars‘ gespendet wurden!
Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto mit allen JSG-Sportlern in ihren neuen T-Shirts erstellt, bevor die gelungene erste gemeinsame JSG-Weihnachtsfeier gegen 21:45 Uhr zu Ende ging.
Besten Dank insbesondere an die Partner u. Sponsoren der Jugend-Weihnachtsaktion, an die Aktiven des Teams MSG 1 für den Auf- u. Abbau des Mobilars, sowie allen Helfer/innen in u. vor der TVG-Küche für die Zubereitung und den Verkauf von Speisen u. Getränken!

Erfreuliche Weihnachtsaktion 2019 für Handballnachwuchs!

Zum diesjährigen Weihnachtsfest konnte erfreulicherweise wiederum eine vorbildliche ‚Jugend-Weihnachtsaktion‘ durchgeführt werden. Auch Dank der beispielhaften Unterstützung von den  nachfolgenden TVG-Freunden
•    Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
•    Herrn Franz Breitinger, Glattbach
•    Herrn Dr. Steffen Dietz, Glattbach
•    Familie Gesele, Glattbach
•    Schreinerei Helfrich, Glattbach
•    Familie Hochrein, Glattbach
•    Herrn Dieter Joa, Glattbach
•    Fa. Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
•    Fa. Main Assekuranz Morhard GmbH, A‘burg
•    MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, 63755 Alzenau
•    Fa. Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
•    Fa. Bruno Stenger, Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach
•    Dentallabor Tembrink GmbH, A‘burg
•    TICad GmbH & Co. KG, 63674 Altenstadt
•    Zahnarztpraxis Wiebke Hamberger, Hösbach-Bhf

war es möglich, den TVG- u. JSG-Nachwuchs sowie deren Trainer und Betreuer bei den Weihnachtsfeiern mit einem attraktiven Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Alle Spieler/innen der Jahrgänge 2001-2011 konnten sich bei der ersten gemeinsamen JSG-Weihnachtsfeier am 20.12. in der weihnachtlich dekorierten TV-Halle über schwarze T-Shirts, bedruckt mit goldfarbenen Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. dem Schriftzug ‚Glattbach/Haibach‘ freuen.
Große Freude auch beim jüngsten TVG-Nachwuchs der Minihandball-Gruppen mit den Jungs u. Mädels der Jahrgänge 2012-2016, sowie der Gruppe ‚Eltern & Kind-Turnen‘ die bei der Weihnachtsfeier am 15.12.19 vom Bischof Nikolaus schwarze T-Shirts, teils mit goldfarbenen Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. dem Schriftzug ‚Glattbach/Haibach und teils mit grünfarbenen Motiv ‚play it‘ bzw. mit EKT-Motiv u. dem Schriftzug ‚TV Glattbach‘ überreicht bekamen.

Mit der umfangreichen Weihnachtsaktion bedanken sich die JSG-Partner TV Glattbach und TV Haibach bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das im Jahr 2019 gezeigte Engagement und möchten gleichzeitig zu einem regelmäßigen Trainingsbesuch und zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2020 aufrufen!
HERZLICHEN DANK an die TVG-Freunde für das vorbildliche Engagement bei der Jugend-Weihnachtsaktion 2019 und das Interesse an der überaus wichtigen Nachwuchsförderung in den TVG- u. JSG-Teams!

Rückblick MINI-Zeltlager 2019

Ein tolles, abwechslungsreiches Wochenende
für den TVG-Handballnachwuchs!

Zum traditionellen MINI-Zeltlager hatte die Handball-Abt. des TVG am vergangenen Wochenende 20./21.07.2019 den jüngsten Handballnachwuchs eingeladen. Für die Kids aus den Minihandball-Gruppen BAMBINOS, MINI 1 u. Handball-Kindergarten, sowie der wE- u. mE-Jugend, hatte das junge Trainer/Betreuer-Team ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, welches bei schönstem Wetter und mit ganz viel Spaß “absolviert“ wurde.
Die ersten Camper trafen am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr auf dem bestens präparierten TV-Platz ein und machten es sich in den vier, von der Gemeinde Glattbach zur Verfügung gestellten Mannschaftszelten gemütlich. Natürlich wurde auch die Riesenhüpfburg gleich gestürmt. Danach fanden die Spiele der TVG-WM statt, wo die Teilnehmer eingeteilt in ihre Altersgruppen fleißig Punkte sammeln konnten.
Nach diesen anstrengenden Spielen war der Hunger am Abend natürlich groß – gut dass es aus der TV-Küche leckere Hot-Dogs mit Pommes gab. Auf der anschließenden Abendwanderung wurden dann die Stöcke für das Lagerfeuer eingesammelt, da es in diesem Jahr leckeres Stockbrot und Marshmallows gab. Zum Highlight kam es um 23:00 Uhr, wo der ereignisreiche erste Tag mit einem tollen Feuerwerk beendet wurde.

Langschläfer hatten im TVG-Camp keine Chance, denn bereits um 08:00 Uhr war auf dem TV-Platz ‚Frühsport‘ mit den Mädels der wB-Jugend angesagt. Nach dem Frühstück wurden dann tolle TVG-Handball-Flaggen mit Handabdruck bemalt und von den Kindern individuell gestaltet. Ein wirklich klasse Erinnerungsgeschenk für alle und auch das jährliche MINI-Zeltlager Plakat durfte natürlich nicht fehlen. Vor dem Mittagessen wurde es dann noch einmal richtig nass, denn bei den warmen Temperaturen durfte eine Wasserschlacht natürlich nicht fehlen. Dank der neuen wiederverwendbaren Wasserbomben viel die Schlacht in diesem Jahr besonders lang und feuchtfröhlich aus. Zum Glück stand um 12:15 Uhr das Mittagessen ‚Leckere Nudeln u. Melonen‘ schon in der Halle auf die Camper bereit.

Um 14:15 Uhr begann der ‚Familiennachmittag mit Kinderprogramm‘, zu dem zahlreiche Familienangehörige und auch die jüngsten TVG-ler aus dem Handball-Kindergarten auf dem TV-Gelände eintrafen. An zwölf abwechslungsreiche Spielstationen konnte jeder seine eigene TVG-Medaille erwerben und sich am Ende leckere Süßigkeiten sichern. Inzwischen hatten auch das TVG-Cafe mit selbstgebackenen Kuchen, sowie die Getränke- u. Süßigkeiten-Stände geöffnet und ab 16:00 Uhr gab es leckeres Eis von ‚Daddy Cool‘.
Beliebter weise findet beim MINI-Zeltlager sonntagnachmittags ein ‚Generationsspiel‘ für Eltern u. Kinder statt. In diesem Jahr konnten die Kids ihren Eltern zeigen, wo beim Handballspiel ‚der Hammer hängt‘ und gleich mehrere Siege im Vergleich „Klein gegen Groß“ einfahren. Zum Abschluss des überaus gelungenen MINI-Zeltlagers 2019 wurde noch die Siegerehrung durchgeführt und alle Camper erhielten als Erinnerungsgeschenk eine Trinkflasche mit dem TVG-Logo sowie dem Text ‚MINI-Zeltlager 2019‘.

Ein großer Dank geht an das bestens aufgestellte Trainer/Betreuer-Team inkl. den Spielerinnen der WB-Jugend u. den Jungs der MD-Jugend, sowie den Kuchenbäckerinnen u. fleißigen Händen aus dem Elternkreis und last but not least den zwei Sponsoren - gemeinsam haben sie dem Handballnachwuchs ein tolles Wochenende bereitet!


Mehr Fotos

Klicke auf die Fotos, um sie zu vergrössern

Fotos wE-Jugend Fotos wE-Jugend Fotos wE-Jugend Fotos wE-Jugend