Team F - Jugend

F - Jugend Bild
Die neue F-Jugend der HSG 2020 mit Kids Jahrg. 2015 Sommerrunde 2023-24. Hinten von links Raphael Welzbacher, Pepe Sauer, Malte Adelmann, Mia Thielke, Laya Gutwerk, Fabian Multrus, Maximilian Fuchs, Deniz Bergmann; vorne von links Co-Trainerin Paula Hock, David Kraus, Similan Dietz, Joris Willig, Simon Rogath, Vincent Ruhnau, Trainerin Ruta Latakaite-Willig. Zum Team zählen auch Gia Cumini u. Emil Roth.

F - Jugend

Teaminfos

Jahrgang: Jungs u. Mädels 2015 TVG + TVH

Trainingszeiten:
Dienstag 16:00 - 17:30 Uhr TV-Halle Glattbach

Trainer:
Ruta Latakaite-Willig
Co-Trainerin Paula Hock

Betreuer:
Celine Sauer - Koordination Minihandball

Letzter Spielbericht: Rückblick F-Jugend 5. Spieltag Winterrunde 23/24 in Kleinwallstadt

Nach den Weihnachtsferien und fünfwöchiger Spielpause hatte die F-Jugend mit den Kids des Jahrgangs 2015 am Sonntag 21.01. ab 10:30 Uhr in der Wallstadthalle Kleinwallstadt ihren 5. Spieltag zu bestreiten. Erfreulicherweise konnte der HSG-Nachwuchs erneut mit 2 Teams antreten, die jeweils 3 Spiele über je 1 x 14 Min. mit der Spielweise 4 + 1 absolvierten. Team HSG Haibach/Glattbach 1, formiert mit Laya Gutwerk, Mia Thielke, Malte Adelmann, David Kraus, Fabian Multrus, Pepe Sauer u. Joris Willig. Die Ergebnisse: HSG Haib./Glattb. 1 – Sulzbbach/Leidersb. 15:3 HSG Haib./Glattb. 1 – Niedernberg 16:6 HSG Haib./Glattb. 1 – Kleinwallstadt 7:11 In den ... weiter lesen

Positiver Verlauf der Jugend-Weihnachtsaktion 2023!

Zum diesjährigen Weihnachtsfest war es erfreulicherweise wie bereits in den letzten Jahren erneut möglich, eine anstrebenswerte ‚Jugend-Weihnachtsaktion‘ für die zahlreichen Nachwuchssportler*innen der Jahrgänge 2005 - 2022 des TVG und der HSG 2020 sowie deren Trainer/Betreuerteams durchzuführen.

So konnten sich die Spieler*innen von der A- bis E-Jugend in ihren jeweiligen Weihnachtsfeiern über funktionelle Sport-Shorts mit dem HSG-Logo freuen. Die Mädels u. Jungs der Minihandball-Gruppen F / G1 / G2 / Handball-SCHULE u. Handball-Kindergarten erhielten vom Weihnachtsmann bei den 2 Weihnachtsfeiern am So. 17.12. Weihnachtstüten, die mit sportlichen HSG-Shorts bzw. attraktiven HSG-Shirts mit Handball-Motiv, sowie weihnachtlichen Leckereien gefüllt waren.

Den Jüngsten von den TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am Fr. 15.12. durch den Weihnachtsmann altersgerechte Malbücher und Knabbereien übergeben. 

Ein DANKESCHÖN für die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2023 und gleichzeitig eine Motivation zu regelmäßigen Trainingsbesuche sowie zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2024! Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist insbesondere den nachfolgend aufgelisteten befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen:

  • Autohaus Bruno Welsch GmbH, Hösbach
  • Beissler Zahnarzt Praxis, Johannesberg
  • Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  • Fam. Hochrein, Glattbach
  • Fam. Knoll Jacqueline u. Knoll-Watkins Christopher, Glattbach
  • Fam. Hillesheim, Glattbach
  • Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  • Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  • Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  • Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  • Herrn Roland Hein, Glattbach
  • YuMa Zweiräder, Glattbach
  • Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  • Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A’burg
  • KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  • Knoll Beratung „sicher arbeiten – gut beraten“, Glattbach
  • Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  • Raiffeisen-Volksbank, Aschaffenburg
  • Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  • Wildpferde A’burg – Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK für das beispielhafte Engagement!

Rückblick Weihnachtsfeiern 2023 für den jüngsten TVG- u. HSG-Nachwuchs

Aufgrund der zahlreichen sportinteressierten Kinder des TVG und der Handballabteilung HSG 2020 von den jüngeren Jahrgängen 2015-2023 hatte der Weihnachtsmann kurz vor dem Weihnachtsfest erstmals drei Termine in der weihnachtlich geschmückten TV-Halle wahrzunehmen!

Bereits am Freitag, den 15.12. ab 16:00 Uhr besuchte er die jüngsten TVG-Sportler von den Gruppen Eltern & Kind-Turnen 1 + 2. Er freute sich sehr über die sehr positive Entwicklung in den beiden Gruppen, in denen aktuell 45 Kids vom Krabbelalter bis ca. 3 ½ Jahren mit ihren Begleitpersonen gemeinsam Spaß und Freude finden.

Nachdem die Jüngsten an dem altersgerechten Sport-Parcour mit großem Tatendrang vorführten, wie gut sie bereits Klettern, Rutschen, Balancieren, Schaukeln und Springen können, bekamen sie als Belohnung von dem einfühlsamen Weihnachtsmann ein dem Alter entsprechendes Weihnachtsgeschenk überreicht.

Nach dem gemeinsamen Singen des Liedes ‚In der Weihnachtsbäckerei‘ verabschiedete sich der Weihnachtsmann mit dankenden Worten an die Übungsleiterinnen Celine, Maria, Ruta u. Leni für ihr vorbildliches Engagement und gegen 18:00 Uhr endete die schöne Weihnachtsfeier für den jüngsten TVG-Nachwuchs.

Am Sonntag, den 17.12. hatte der Weihnachtsmann mit seinen Knecht Ruprechten erstmals zwei Weihnachtsfeiern für die 5 Minihandball-Gruppen zu absolvieren. Von 11:00 – 13:00 Uhr besuchte er die zahlreichen Mädels und Jungs der Jahrgänge 2018/19 vom ‚Handball-Kindergarten‘ und von 14:00 – 16:00 Uhr die Youngster der Jahrgänge 2015-2017 von den Teams F / G1 / G2 u.  Handball-SCHULE.

Zum Beginn von beiden Feiern konnten sich die Kids nach kurzer Begrüßung an den abwechslungsreichen 8 Stationen des Sport-Parcours austoben und das Warten auf den Weihnachtsmann verkürzen. Groß war die Freude, als dieser mit seinen Knecht Ruprechten und einem Bollerwagen voller Geschenke eintraf und mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ begrüßt wurde.

Der Weihnachtsmann lobte in seiner Ansprache insbesondere die Abläufe in den Sportstunden des Handball-Kindergartens, wo sich die Anzahl der sporttreibenden Kids im Laufe des Jahres 2023 stets vergrößert hat und sich aktuell ca. 40 Youngster mit großer Begeisterung jeden Donnerstag zum gemeinsamen Spiel treffen und ganz toll mitmachen. Nach dem Teamspruch „Wir sind Spitze“ dankte der Weihnachtsmann den Übungsleiterinnen Nici, Jessica u. Nadine für den tollen Einsatz, den sie im Laufe des Jahres 2023 geleistet haben!   

Erfreuliches konnte er auch über die vor einem Jahr neu gebildete Gruppe Handball-SCHULE mit der stets zunehmenden Anzahl von Mädels u. Jungs des Jahrgangs 2017 berichten, die in den Sportstunden mit vielseitigen Bewegungs-Parcours und Fangspielen, sowie ersten handballerischen Übungen behutsam an das Handballspiel herangeführt werden. Hierfür gab es verdienten Applaus für das Trainerinnen-Team mit Ruta, Jessica u. Leni.

Positives auch von den sportlichen Aktivitäten der G 1-Jugend mit den TVG-Kids des Jahrgangs 2016, die mit großem Tatendrang in den Trainingsstunden und bei ihren ersten Mini-Spieltagen erfreuliche Fortschritte im Umgang mit dem Handball mit ihrem Trainerteam Maro, Manuela u. Leni erzielt haben.

Ein dickes Lob für die tolle Entwicklung in der G 2-Jugend mit ca. 20 TVH-Youngster der Jahrg. 2016/17. Nach etwas schwierigem Start konnten unter dem neuen Trainerteam mit Luis, Michael u. Mathias bei den Spieltagen der Winterrunde bereits die ersten Spiele gewonnen werden. 

Zum Abschluss gab nicht nur lobende Worte für die F – Jugend mit Mädels u. Jungs des Jahrgangs 2015. Durch fleißigen Besuch der Trainingsstunden unter Leitung der engagierten Trainerinnen Ruta u. Paula konnten sie ihre handballerischen Leistungen deutlich steigern und sich mit 2 Teams überaus erfolgreich an den Spieltagen beteiligen. Verbessert werden muss jedoch das Zusammenspiel mit allen Mitspielern, was dem Weihnachtsmann versprochen wurde!

Jede Gruppe zeigte nach dem jeweiligen Bericht des Weihnachtsmanns eine kurze sportliche Vorführung verbunden mit einem Sprung über die Ruten der Knecht Ruprechte. Anschließend konnten sich alle Youngster über eine Weihnachtstüte freuen, die mit einer sportgerechten Short oder einem attraktiven T-Shirt mit HSG-Logo, sowie weihnachtlichen Leckereien gefüllt war. Eine Belohnung für die sportlichen Bemühungen während dem Jahr 2023!

Zum Abschluss großes Lob vom Weihnachtsmann an alle Trainer/Betreuer*innen der HSG 2020 für die Durchführung der zahlreichen Trainingsstunden und den nicht nachlassenden Bemühungen in der wichtigen Nachwuchsförderung.

Danach wurden der Weihnachtsmann und seinen Gesellen von den zahlreichen Kindern u. Familienangehörigen musikalisch verabschiedet und gegen 16:00 Uhr war auch die 3. Weihnachtsfeier nach gelungenem Ablauf beendet.

V I E L E N  D A N K  an das Trainer/Betreuer*innen-Team des TVG/HSG-Nachwuchses für die Vorbereitung u. Durchführung der 3 umfangreichen Weihnachtsfeiern, an die zahlreichen Helfer/innen aus den Reihen der Eltern und der WD/WC/MA-Jugend, an die WE-Spielerinnen Charlotte Richter u. Lara Böge für ihre weihnachtlichen musikalischen Auftritte, an Roland Hein für den tollen Weihnachtsbaum und last but not least an die TVG-Freunde, die mit ihren finanziellen Zuwendungen die diesjährige Jugend-Weihnachtsaktion vorbildlich unterstützt haben. (Nähere Infos hierzu siehe separaten Bericht!)

 

F-Jugend: Rückblick Sommer 23 + Vorschau Winterrunde 23/24

GROSSE SPIELFREUDE BEI DEN ÄLTESTEN MINIS!

Nach über 2-jähriger Spielpause große Freude auch in der F-Jugend (Jahrg. 2014) über die Wiederaufnahme des Spielbetriebes zur Winterrunde 2022/23! In den gemeinsamen Trainingsstunden mit den Kids der G 1-Jgd. war das erfahrene Trainerteam Helmut u. Ruta stark gefordert, um den Tatendrang der spielfreudigen ca. 20-24 Kids in die richtigen Bahnen zu lenken!

Mit einigen Neuzugängen u. Ergänzungen aus der G 1-Jgd. konnte man sich mit 2 HSG-Teams an 4 Spieltagen u. beim Saisonabschlussturnier am 19.03.23 in Großwallstadt mit lobenswerten Leistungen beteiligen. Bei 15 Spielen pro Team, die überwiegend sehr erfolgreich verliefen, konnten alle HSG-ler wichtige Spielpraxis sammeln u. ihr handballerisches Können weiter entwickeln.

Zum Start in die neue Saison 2023/24 wurde die F-Jugend mit den von der G 1 + G 2-Jgd. aufrückenden Jungs u. Mädels des Jahrg. 2015 neu formiert. Unter Leitung des neuen Trainerteams Ruta + Paula nahmen die Kids in der Sommerrunde mit 2 Teams an 2 Spieltagen, sowie am Turnier in Pflaumheim, wo die Kids erstmalig auf Rasen spielten, mit großer Freude u. überwiegend sehenswerten Leistungen teil. Highlight des Sommers war das sehr beliebte Mini-Zeltlager am 15./16.07., das nach über 3-jähriger Pause endlich wieder mit ‚vollem Programm‘ auf dem TV-Gelände stattfand (siehe separaten Bericht!).      

An der Ende September beginnenden Winterrunde 2023/24 wird sich die F-Jugend erneut mit 2 Teams an ca. 4/5 Spieltagen beteiligen, damit alle Kids mit möglichst viel Spielpraxis ihre Spielfähigkeit in Sachen Handball weiter verbessern können. Wünschenswert ist, dass alle Spieler*innen fleißig die Trainingsstunden besuchen, bei den Spieltagen einsatzfähig sind und weiterhin viel Spaß, Freude u. Fitness beim Handball finden können!

Neue Mitspieler*innen sind in den Trainingsstunden herzlich willkommen!

 

Rückblick ‚Mini-Zeltlager 15./16.07.23‘

Nach 3-jähriger coronabedingter Pause konnte am Wochenende 15.07./16.07.23 endlich wieder das beim Handballnachwuchs und dessen Familienangehörigen sehr beliebte, traditionelle 2-tägige „Mini-Zeltlager“ auf dem TV-Gelände stattfinden. Für die rund 70 Kids aus den Handball-Teams wE + mE-Jugend, den Mini-Teams F + G-Jugend u. ‚Handball-SCHULE‘ hatte das gut aufgestellte Trainer/Betreuer-Team ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das trotz der leichten Regenschauern am Samstagnachmittag von allen Campern mit Spaß u. Freude bewältigt wurde.

Startschuss war am Samstag gegen 13.30 Uhr. Hier konnten sich die Teilnehmer in den 5 Mannschaftszelten, welche dankenswerterweise durch die Gemeinde Glattbach und Heiko Sauer zur Verfügung gestellt wurden, einrichten. Nach einem spaßigen Aufwärmprogramm unter Leitung von Jessica wurde die Hüpfburg gestürmt und die „HSG-Olympiade 2023“ mit verschiedenen Spielen absolviert. Hier konnten die Kids an 7 Stationen (Feuchtes Schwammwerfen auf die Betreuer, Entenglücksangeln, Zielwerfen, HSG-Flutschparcour, Bobbycar-Rennen, Dosenklappern an der Hüpfburg u. Zielspritzen) ihr Können unter Beweis stellen. Zwischendurch wurden die Kids mit leckerem, kühlem Eis versorgt.

Gegen 18.15 Uhr war der Hunger sehr groß und es gab aus der TV-Küche leckere Chicken-Nuggets mit Pommes. Die anschließende Abendwanderung führte zum Glattbacher Waldspielplatz. Hier wurde durch einige Kids u. Betreuer im angrenzenden Wald ein großes Lager aus Altholz gebaut. Beim Heimweg sorgten in der Abenddämmerung die ausgeteilten Leuchtstäbe für ein wahres Lichtspektakel. Zurück auf dem TV-Platz wurde nochmals die letzte Energie verbraucht, bis alle Teilnehmer auf Grund des starken Gewitters ihren Schlafplatz im Zelt einnahmen. Die sich bei den Betreuern sehnlichst gewünschte Nachtruhe trat allerdings erst einige Zeit später ein.

Langschläfer hatten im HSG-Camp keine Chance, denn bereits um 08.00 Uhr war auf dem TV-Platz Morgen-Fitness mit Leni angesagt. Hierauf bereitete sich ein Teil der Kids bereits ab 04.50 Uhr vor….! Die Nacht war somit kurz und der Hunger groß, als um 08.30 Uhr die zubereiteten Frühstücksbrötchen auf dem Tisch standen.

Anschließend wurde bei der Aktion „Farbige Hände“ das mittlerweile zur Tradition gewordene Erinnerungsplakat mit den Handabdrücken von allen Kids und dem Betreuerteam erstellt. Zusätzlich wurden tolle HSG-Bilderrahmen mit den Mannschaftsfotos der einzelnen Teams bemalt und individuell gestaltet. Eine großartige Erinnerung, die sich in den Kinderzimmern wieder finden wird.

Vor dem Mittagessen wurde es dann noch einmal richtig feucht, denn bei den warmen Temperaturen durfte eine Wasserschlacht nicht fehlen. Der Hunger war sehr groß, als Chefköchin Silke leckere Nudeln mit Soße und Melonen servierte.

Um 13.30 Uhr folgte der Familiennachmittag mit Kinderprogramm, zu dem erfreulicherweise zahlreiche Familienangehörige auf dem TV-Gelände eintrafen. 10 abwechslungsreiche Spielstationen konnten absolviert werden, wobei bei 8 Stationen ein Stempel für die ausgeteilten Teilnehmerkarten zu sammeln war. Die volle Stempelkarte konnte anschließend gegen einen HSG-Sticker getauscht werden. Das HSG-Cafe war mit selbstgebackenen Kuchen bestens gefüllt und auch die „deftigen“ Speisen, sowie das leckere Angebot aus dem Eiswagen „Daddy Cool“ wurden sehr gerne angenommen.

Ein weiteres Highlight war das beliebte Generationenspiel, bei dem die Kids ihren Eltern zeigten, wo beim Handballspiel der Hammer hängt und gleich mehrere Siege im Vergleich „Klein gegen Groß“ einfahren konnten. Zum Abschluss des überaus gelungenen Mini-Zeltlagers 2023 wurde die Siegerehrung durchgeführt. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde für die HSG-Olympiade und als Erinnerungsgeschenk ein T-Shirt mit attraktivem Handball-Motiv u. dem Aufdruck „Mini-Zeltlager 2023 – HSG Haibach/Glattbach“.

Ein großer Dank gilt allen Trainern/Betreuer inkl. den Spielerinnen der wA/wB/wC/wD-Jugend u. den Jungs der mC-Jugend, Küchen-Chefin Silke, den zahlreichen fleißigen Händen aus dem Elternkreis und last but not least Fa. Energieversorgung Main-Spessart GmbH, Herrn F. Breitinger u. Familie Thielke für ihre hilfreichen finanziellen Zuwendungen.                                                                                        GEMEINSAM HABEN SIE DEM HANDBALLNACHWUCHS EIN TOLLES WOCHENENDE BEREITET!

Vorschau MINI-Zeltlager 15./16.07. auf dem TV-Gelände Glattbach

Nach langer Corona-Pause und nach dem letztjährigen eintägigen Mini-Spielfest wird am Wochenende 15./16.07. endlich wieder das beliebte zweitägige MINI-Zeltlager auf dem TV-Gelände durchgeführt, wozu die Mädels u. Jungs von den Teams WE / ME / F / G1 + G2 eingeladen sind. Die Youngster von der Gruppe Handball-SCHULE sind am So. 16.07. ab 08:00 Uhr ebenfalls herzlich willkommen!

Mit einem abwechslungsreichen Programm aus einer Mischung von sportlichen und lustigen Spielen, wollen wir allen Teilnehmern ein unvergessliches Wochenende bereiten. Beginn ist am Samstag um 13:15 Uhr und Ende ist am Sonntag gegen ca. 17:00 Uhr.

Im Mittelpunkt stehen 6 Spiele im Rahmen der HSG-Olympiade, die Riesenhüpfburg, die Abendwanderung, das Lagerfeuer, die Bastel- u. Malstunde am Sonntagmorgen, die Wasserbombenschlacht u. v. m.

Am Sonntagnachmittag ab 13:30 Uhr beginnt der ‚Familiennachmittag‘, zu dem auch die Familienangehörigen zum Besuch des Camps und des TVG-Cafes eingeladen sind. Den Kids wird ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit ca. 12 Spielstationen angeboten und zur Freude von allen Teilnehmern wird ab 14:30 Uhr unter dem Motto ‚Klein gegen Groß‘ auch Handball gespielt! Nach der Siegerehrung endet das Camp gegen ca. 17:00 Uhr.  

Das Betreuer-Team hofft auf eine günstige Witterung und wünscht allen Campern und Besuchern viel Spaß und Freude beim MINI-Zeltlager 2023!

Große Freude über Jugend-Weihnachtsaktion 2022!

Wie bereits in den letzten Jahren, so war es erfreulicherweise auch zum Weihnachtsfest 2022 möglich, alle Handball-Nachwuchsteams der HSG 2020 sowie die TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen 1 + 2‘ mit einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

So konnten sich die Spieler/innen von der A bis E-Jugend über funktionelle Sporttaschen mit dem HSG-Logo freuen. Die Kids von den 5 Minihandball-Gruppen erhielten bei der Weihnachtsfeier am 18.12. vom Sankt Nikolaus naturfarbene Sportbeutel mit aufgedrucktem HSG-Logo u. Vornamen, sowie eine weihnachtliche Leckerei. Den Jüngsten aus den Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am 16.12. durch Sankt Nikolaus altersgerechte rote Softbälle und weihnachtliche Knabbereien überreicht. 

Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist ins- besondere den nachfolgend  aufgelisteten 16 befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen.

  •    BEIßLER ZAHNARZT PRAXIS, Johannesberg
  •    Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  •    Fam. Hochrein, Glattbach
  •    Fam. Jacqueline Knoll & Christopher Knoll-Watkins, Glattb.
  •    Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  •    Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  •    Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  •    Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  •    Herrn Martin Gesele, Glattbach
  •    Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  •    Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg
  •    KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  •    Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  •    Schimpf Computerservice GmbH, Glattbach
  •    Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  •    Wildpferde A‘burg - Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK  für das beispielhafte Engagement!

Rückblick Weihnachtsfeiern für den jüngsten TVG- u. HSG-Nachwuchs

Nachdem in den letzten 2 Jahren coronabedingt keine gemeinsame Weihnachtsfeier in der TV-Halle stattfinden konnte, war in diesem Jahr die Freude beim jüngsten TVG- u. HSG-Nachwuchs umso größer, dass aufgrund der zahlreichen Kinder sogar zwei Feiern vom Trainer/Betreuer-Team organisiert wurden.

So konnte Sankt Nikolaus bereits am Freitag, den 16.12. ab 16:00 Uhr die jüngsten TVG-Sportler von den Gruppen Eltern & Kind-Turnen 1 + 2  mit ihren Familienangehörigen in der weihnachtlich geschmückten TV-Halle begrüßen. In seiner Ansprache fand er lobende Worte über die sehr erfreuliche Entwicklung in den beiden Gruppen und dankte den beiden Übungsleiterinnen Ruta u. Steffi für ihr vorbildliches Engagement.

Danach berichtete zunächst Steffi über die Abläufe in den Sportstunden der Gruppe 1 mit den Kindern vom Krabbelalter bis ca. 2 Jahren und danach Ruta über die Aktivitäten in der Gruppe 2 mit den  Kids ab 2 bis ca. 3 ½ Jahren. Anschließend zeigten die Jüngsten mit ihren begleitenden Eltern am kindgerechten Sport-Parcour, wie gut sie schon Krabbeln, Hüpfen, Springen u. Rutschen können und bekamen von dem einfühlsamen Sankt Nikolaus ein  dem Alter entsprechendes Weihnachtsgeschenk überreicht.

Nach dem gemeinsamen Singen des Liedes ‚In der Weihnachtsbäckerei‘ und dem Dank an Sankt Nikolaus endete gegen 17:45 Uhr die schöne Weihnachtsfeier für den jüngsten TVG-Nachwuchs.

    

Am Sonntag, den 18.12. waren die Mädels u. Jungs von den 5 Minihandball-Gruppen mit ihren Familienangehörigen zur Weihnachtsfeier eingeladen. Los ging es um 11:30 Uhr und nach einer kurzen Begrüßung konnten sich zunächst alle Kinder an den abwechslungsreichen 8 Stationen des Bewegungsparcours austoben und das Warten auf den Sankt Nikolaus verkürzen.

Gegen 12:20 Uhr begann der weihnachtliche Teil und mit musikalischer Begleitung von Lara Böge   wurde mit dem Lied ‚Lasst uns froh und munter sein‘ Sankt Nikolaus begrüßt, der in Anbetracht der zahlreichen Kids ver-stärkt mit 2 Knecht Ruprechte und einem Bollerwagen voller Geschenke eingetroffen war.

Er war sehr erfreut, dass sich die Anzahl von sporttreibenden Kindern gegenüber seinem letzten Besuch 2019 deutlich vergrößert hat und er erstmals auch die jüngsten Handball-Kids aus Haibach zur gemeinsamen HSG-Feier begrüßen konnte.    

Im weiteren Verlauf wurden Sankt Nikolaus die 5 Minihandball-Gruppen von den Trainer*innen vorgestellt und kurz über die wichtigsten Aktivitäten im Jahr 2022 berichtet. Den Anfang machten die Mädels u. Jungs aus den Gruppen HB-BAMBINOS und F + G-Jugend, die nach der Vorstellung durch ihr Trainerteam Helmut u. Ruta kurz ihr handballerisches Können vorführten. Nach dem Springen über die Ruten der Knecht Ruprechte erhielten sie vom Sankt Nikolaus als Belohnung für die sportlichen Be-mühungen ihre Geschenke, wofür sich die Kids mit dem Lied ‚In der Weihnachtsbäckerei‘ bedankten.

Bevor die weiteren Gruppen nach vorne traten, folgte ein musikalisches Highlight. Yasemin Bergmann sang die Weihnachtslieder ‚Schneeflöckchen Weißröckchen‘ und mit Kinder-Begleitung ‚Jingle Bells‘.

Danach hatten die Kids des HB-Kindergartens vom TVH ihren Auftritt. Das Trainerinnen-Duo Hannah u. Annika konnte erfreulicherweise berichten, dass sich im Laufe des Jahres die Gruppe kontinuierlich vergrößert hat, mittler-weile 25 Kinder die Übungsstunden besuchen und bereits erste Spieler-fahrungen bei 2 Mini-Spieltagen gesammelt wurden. Nach dem Liedvortrag ‚Dicke rote Kerzen‘ und lobenden Worten von Sankt Nikolaus, konnten sich die Youngster nach einem Sprung über die Ruten über ihre Weihnachtsge-schenke freuen.

Anschließend folgte unter Leitung des Trainerinnen-Teams Nici, Jessica u. Nadine der Auftritt von den zahlreichen Kids des HB-Kindergartens vom TVG, die zur Freude der Besucher ausgestattet mit roten Nikolaus-Mützen u. kleinen -bäuchen, 2 stimmungsvolle Tänze aufführten. Sankt Nikolas war sehr erfreut über die tolle Vorstellung, lobte die überaus positive Entwicklung mit den Kindern der Jahrgänge 2017/18 und übergab jedem Teilnehmer sein Weihnachtsgeschenk.

Zum Ausklang der Feier nochmals schöne weihnachtliche Stimmung durch Lara, die auf ihrem Keyboard das Lied ‚Oh Du Fröhliche’ spielte. Nach dankenden Worten an die Trainer/Betreuer*innen für die zahlreichen Stunden, die sie im Jahr 2022 für die wichtige Nachwuchsförderung investiert haben, sowie den besten  Wünschen für das Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2023, wurden Sankt Nikolaus u. die Knecht Ruprechte mit dem Lied ‚Lasst uns froh und munter sein‘ verabschiedet. Gegen 14:45 Uhr war die abwechslungsreiche, gelungene Feier für die 5 Minihandball-Gruppen zu Ende.

VIELEN DANK an das Trainer/Betreuer*innen-Team des TVG/HSG-Nachwuchses für die Vorbereitung u. Durchführung der 2 Weihnachtsfeiern, an die zahlreichen Helfer/innen inkl. den Kuchenbäckerinnen aus den Reihen der Eltern für ihre Mithilfe beim Speisen/Getränke-Verkauf und dem Auf-u. Abbau des Mobiliars inkl. der Weihnachts-Deko, an R. Hein für den tollen Weihnachtsbaum, sowie an Lara Böge u. Yasemin Bergmann, die mit ihren weihnachtlichen musikalischen Auftritten zum Gelingen der Feiern beigetragen haben!

Sehr schade war, dass ein größerer Kreis von Kindern u. Eltern krankheits-bedingt ihre Teilnahme an den Feiern kurzfristig absagen musste.

Rückblick Sommer 2022 + Vorschau Wintersaison 2022/23

Große Spielfreude bei den ‚ältesten‘ HSG-Minis!

Nach über 2-jähriger coronabedingter Spielpause konnten in der Sommerrunde 2022 neben den Trainingsstunden endlich wieder Spieltage für den Minihandball-Nachwuchs organisiert werden. Ein lang ersehntes Comeback, auch wenn der HSG-Nachwuchs nur an einem Spieltag zum Einsatz kam, der am So. 22.05. um 11:00 Uhr in der TV-Halle mit 4 Teams stattfand. Dabei präsentierten sich die Youngster bei ihren handballerischen Bemühungen überaus spiel- und einsatzfreudig und wurden dabei von zahlreichen Familienmitgliedern stimmungsvoll begleitet.

Groß war auch die Freude, dass am So. 17.07.22 auf dem TV-Gelände endlich wieder eine tolle Freizeit-Veranstaltung für die 4 MINI-Gruppen vom Trainer-Team organisiert werden konnte. Zwar nicht wie das traditionelle 2-tägige ‚MINI-Zeltlager‘, sondern unter dem neuen Namen ‚Spielfest Minihandball 2022‘ mit einem etwas verkürzten Ablauf.

Die nächste erfreuliche Nachricht folgte Ende Juli! Nach der langen Wettkampfpause ist  in der Wintersaison wieder eine MINI-Spielrunde mit mehreren Spieltagen im Handball-Bezirk Odw./Sp. geplant. Damit alle HSG-Kids ausreichend Spielpraxis sammeln und ihre Spielfähigkeit in Sachen Handball verbessern können, wurden 2 F-Jugend-Teams angemeldet, die jeweils gemeinsam bei 5 Spieltagen auflaufen werden.

Bleibt zu wünschen, dass alle Kids fleißig die Trainingsstunden besuchen, bei den Spieltagen einsatzfähig sind und viel Spaß u. Freude beim Handball finden können!

Das Aufgebot des Minihandball-Teams F - Jugend mit den HSG-Spieler/innen des Jahrgangs 2014 für die Spieltage der Winterrunde 2022/23:

Mädels: Lara Böge, Anastasia Faust, Selma Hauck (?), Samira Mößle, Luise Moos u.  Charlotte Richter

Jungs: Ferdinand Aßmus, Johann Dittmann, Julian Fabos, Lennard Freund, Marc Jakoby, Johann Jung, Matti Krausert, Henry Poremba, Johan Repp u. Marlon Scheidel (?).

 

Rückblick ‚Spielfest Minihandball 2022‘

Groß war die Freude bei den Minihandball-Gruppen F + G-Jugend, Handball-BAMBINOS u. Handball-Kindergarten, dass letzten Sonntag 17.07. von 10:30 bis 17:00 Uhr nach langer coranabedingter Pause auf dem TV-Gelände unter dem neuen Namen ‚Spielfest Minihandball 2022‘ endlich wieder eine erlebnisreiche Nachwuchsveranstaltung stattfinden konnte.

Das Trainer/Betreuer-Team hatte ein tolles, abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das kurzfristig auf die heiße Witterung abgestimmt und von den Youngstern der Jahrgänge 2014 - 2018 mit großer Begeisterung und viel Spaß angenommen wurde. Ab 10:30 Uhr stand für die rund 65 Mädels u. Jungs, aufgeteilt in 7 Gruppen mit je 2 Betreuer*innen, die ‚HSG-Olympiade 2022‘ im Blickpunkt, wo alle Kids ihr sportliches Können u. Geschick an den 7 Spielstationen ‚Klappern an der Hüpfburg‘, ‚Feuchtes Schwammwerfen auf die Trainer‘, Enten-Geschicklichkeitsspiel, Sackhüpfen, Hindernisparcour mit Rutsche, Zielspritzen u. Gummistiefel-Weitwerfen unter Beweis stellen konnten.

Danach war der Hunger sehr groß und aus der TVG-Küche wurden Dank Chefköchin Silke leckere Nudeln u. Melonen in der TV-Halle serviert. Unter Anleitung von Jessica ging es gegen 13:45 Uhr mit heißen Rhythmen u. Gymnastik weiter und um 14:00 Uhr hieß es ‚Sport-Spiel-Spaß‘. Bei 12 teils lustigen, sportlichen u. ausreichend mit kühlem Nass ausgestatteten Spielstationen wie Torwand, Schokokusswurfmaschine, Fallschirmspiele, Dino-Planschbecken, Rutsche mit feuchter Rutschplane, Kuhmelken, Riesen-Hüpfburg, Luftballon-Balancieren u.a. waren die Youngster in ihrer Spielfreude und Tatendrang nicht zu bremsen.

Um 14:30 Uhr begann der Familiennachmittag mit Kaffee& Kuchen, leckerem Eis von ‚Daddy Cool‘, kühlen Getränken und Naschereien, wozu erfreulicherweise zahlreiche Familienangehörigen erschienen. Gegen 16:00 Uhr stand zur Freude der Kids als Familienspiel ‚Eltern u. Nachwuchs spielen gemeinsam‘ Tauziehen auf dem Programm. Jede Altersgruppe konnte gegen ihre Vatis u. Muttis antreten, wobei nach spannendem Verlauf jeweils die Kids unter großem Jubel das Kräftemessen für sich entscheiden konnten!

Krönender Abschluss des tollen Festes, bei dem alle Beteiligte trotz der Hitze viel Spaß u. Action finden konnten, war die Siegerehrung. Unter dem Motto ‚Alle sind Sieger‘ konnte jeder Teilnehmer eine attraktive Lunch-Box mit dem Wappen der HSG  2020 u. dem Text ‚Spielfest Minihandball 2020‘ in Empfang nehmen.

Zum Schluss ein großes DANKESCHÖN an das Trainer/Betreuer-Team, an alle Helfer*innen aus dem Elternkreis, die Kuchenbäckerinnen, Küchen-Chefin Silke, die ca. 25 Spieler*innen aus der WA/WB/WC/WD/MB/MD-Jugend u. die Aktiven Joel, Liam, Nik, sowie last but not least Fa. Franz Faust, Fa. Plodek Immobilien GmbH, Herrn F. Breitinger, Familie Thielke u.  Familie Multrus für ihre hilfreichen Spenden. Gemeinsam ermöglichten sie einen Super-Verlauf zur Freude des sporttreibenden Nachwuchses!

Vorschau Wintersaison 2021/22

Große Truppe - Große Begeisterung!

Zur Wintersaison 2021/22 wird die F1-Jugend von Glattbacher Jungs und Mädels des Jahrgangs 2013, sowie 3 Kids vom noch G-Jugend spielberechtigten Jahrgang 2014 gebildet. Aufgrund der coronabedingten sehr langen Trainings- und Spielpause konnte sich der mit 16 handballinteressierten Spieler/innen erfreulicherweise umfangreiche Spielerkader in der Saison 2020/21 leider nicht wie geplant in der letztjährigen G-Jugend handballerisch weiterentwickeln.

Zum Leidwesen der Handball-Youngster konnten nach dem Saisonabbruch Mitte März 2020 keine MINI-Spieltage und nur wenige Trainingsstunden durchgeführt werden. Somit war es nicht möglich wichtige Spielerfahrungen zu sammeln und das Erlernen der technischen Fähigkeiten im Fangen, Werfen und Passen geriet etwas ins Hintertreffen. Auch die beliebten Veranstaltungen wie das MINI-Zeltlager, die Weihnachtsfeier und der Kinderfasching konnten sogar zweimal nicht stattfinden.

Umso größer war die Freude beim Nachwuchs und auch bei den Trainern, als nach den Pfingstferien endlich wieder die Durchführung von Trainingsstunden in der TV-Halle möglich war und die Kids sich mit großer Freude und Tatendrang bemühten, das Versäumte nachzuholen und ihr Können im nicht einfachen Umgang mit dem runden Leder zu verbessern.

Damit alle Spieler/innen ihre Spielfähigkeit in Sachen Handball vor allem bei den MINI-Spieltagen kontinuierlich steigern können, wird sich die F1-Jugend mit 2 Teams am verkürzten Spielbetrieb der hoffentlich stattfindenden Winterrunde 2021/22 beteiligen. Die Spieltermine können leider erst kurzfristig im Zeitraum 2. Hälfte Oktober bekanntgegeben werden.

Folgende Jungs u. Mädels zählen vor Beginn der Wintersaison 2021/22 zur F 1-Jugend:

Jahrgang 2013

Bauer Luisa, Brunner Aaron, Gräser Marilena, ‚Gastspieler‘ Härtel Arian, Hübner Mats, Kunkel Remo, Mathes Marie, Meyer Luca, ‚Gastspielerin‘ Mößle Anastasia, Ohly Dave, Post Florentine, Sauer Jakob, Sauer Julius, Schürmann Franziska

Jahrgang 2014

Böge Lara, Hauck Selma, Mößle Samira, Krausert Matti

Rückblick Wintersaison 2019/2020

Überraschendes Saisonende!

Wie für alle Handball-Mannschaften, so musste auch für die Minihandball-Teams die Winterrunde 2019/20 bedingt durch die Corona-Epidemie leider am Fr. 13.03.20 abgebrochen und der weitere Spiel- u. Trainingsbetrieb abgesagt werden.

Sehr schade für das Team der F1-Jugend (ehemals MINI 1), das unter der Teambezeichnung JSG Glattbach/Haibach 1 und mit Glattbacher Mädels u. Jungs des Jahrgangs 2011 formiert, bereits 5 Spieltage absolviert hatte. Obwohl das Team nicht immer komplett war, konnte man mit überwiegend positiven Leistungen aufwarten und bei der Spielweise 4 + 1 zahlreiche Spiele siegreich beenden. Wichtig war, dass dabei alle Youngster ausreichend Spielpraxis sammeln und ihr handballerisches Können kontinuierlich weiterentwickeln konnten.

Bedingt durch den überraschenden Saisonabbruch konnte bedauerlicherweise auch das Highlight einer jeden Winterrunde, das Saisonabschlussturnier, das am Sa. 21.03.20 in Kleinwallstadt mit 12 Teams geplant war, nicht stattfinden. Ferner konnten keine weiteren Trainingsstunden durchgeführt werden, so dass die Kids bis zum offiziellen Saisonende 05.04.20 ohne ein weiteres Treffen ihre Minihandball-Laufbahn beenden mussten.

In der nächsten Saison 2020/21 werden die Mädels u. Jungs des Jahrgangs 2011 in der weiblichen bzw. männlichen E-Jugend zusammen mit dem 2010er Nachwuchs zusammenspielen. Bleibt zu wünschen, dass die sportlichen Aktivitäten im Breitensport für die Mannschaftssportart Handball vom Corona-Virus nicht zu lange negativ beeinträchtigt werden und die Youngster möglichst bald wieder Spaß und Freude beim gemeinsamen Spiel finden können!

Folgende Jungs u. Mädels kamen in der ‚unvollendeten‘ Winterrunde 2019/20 in der F1-Jugend zum Einsatz:

Y. Aldalati, Lara Böhm, Chiara Brunner, Sametha Dietz, Noel Krenz, Lennart Kunkel, Joschua Roberts, Carlotta Schnatz, Oscar Welsch, Mia Wenzel, Elias Zoll, sowie die noch G-Jugendlichen Luis Lindner u. Kai Schustek, die dankenswerterweise das Team ergänzten.

Rückblick Weihnachtsfeier 2019 für den jüngsten TVG-Nachwuchs

Am Sonntag, den 15.12.19 hatte der TVG zur Weihnachtsfeier für seine jüngsten Sportler/innen aus den 3 Minihandball-Gruppen F- u. G-Jugend und Handball-Kindergarten, sowie der Gruppe Eltern & Kind-Turnen in der weihnachtlich geschmückten TV-Halle eingeladen. 
Los ging es bereits um 10:30 Uhr und nach einer kurzen Begrüßung konnten sich zunächst alle Kinder an den abwechslungsreichen 9 Stationen des Bewegungsparcours austoben und das Warten auf den Bischof Nikolaus verkürzen. Mit sichtlich viel Spaß und Freude wurden die sportlichen Aufgaben von den Youngstern unter der Anleitung von mehreren Spielerinnen der weiblichen C-Jugend bewältigt.
Gegen 11:20 Uhr begann der weihnachtliche Teil mit der Vorstellung der TVG-Musikanten Nici und Clara. Mit dem Lied ‚Lasst uns froh und munter sein‘ begrüßten die Kinder mit großen Augen den Bischof Nikolaus, der mit 2 Knecht Ruprechten und einem Bollerwagen voller Geschenke trotz des Regens in der Turnhalle eingetroffen war.
Der Bischof Nikolaus war sehr erfreut über die große TVG-Familie und berichtete zunächst aus seinem großen Buch über die Ereignisse in der Gruppe Eltern & Kind-Turnen. Dabei fand er lobende Worte für die erfreuliche Entwicklung in den jeden Freitagnachmittag unter Leitung von Ruta Latakaite-Willig stattfindenden Sportstunden der TVG-Youngster zwischen 6 Mo. bis 3 Jahre. Nach einer kurzen sportlichen Vorführung konnten alle Kinder eine Weihnachtstüte vom Bischof Nikolaus in Empfang nehmen,
Anschließend kam es zum musikalischen Höhepunkt der Weihnachtsfeier Susanne und Franziska Schürmann spielten mit ihren Geigen Weihnachtslieder und erhielten für die  gelungene Darbietung großen Beifall von den Besuchern. Vielen Dank!
Danach setzte der Bischof Nikolaus seinen Bericht über die erfreulichen und auch nicht so angenehmen Ereignisse innerhalb der 3 Minihandballgruppen während des Jahres 2018 fort, wobei er u. a. alle Youngster aufforderte, die Trainingsstunden fleißig u. regelmäßig zu besuchen, gemäß dem alten Turner-Spruch ‚Ohne Trainingsfleiß gibt es keinen Preis‘!
Im weiteren Verlauf traten zunächst die Kids des Handball-Kindergartens zwischen 3-5 Jahre mit ihrer Übungsleiterin Nici hervor. Nach einem Sprung über die Rute von Knecht Ruprecht konnten alle eine Weihnachtstüte, die mit einem schwarzen T-Shirt, bedruckt mit dem Handballmotiv ‚Play it‘, dem TVG-Wappen und dem Schriftzug TV Glattbach, sowie einigen weihnachtlichen Leckereien gefüllt war, entgegennehmen.
Anschließend waren die die Mädels und Jungs der Minihandball-Gruppen G- u. F-Jugend an der Reihe, die bei Hockwenden über die Bank von den Ruten der Knecht Ruprechte begleitet wurden! Bei der Geschenkübergabe konnten sich alle über eine Weihnachtstasche freuen, die ein schwarzes TVG-Shirt, bedruckt mit goldfarbenen Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. Schriftzug ‚Glattbach/Haibach‘, sowie einigen weihnachtlichen Leckereien gefüllt war. Danach folgte ein stimmgewaltiger Auftritt der beiden Gruppen mit dem Weihnachtslied ‚In der Weihnachtsbäckerei‘, wofür es großen Beifall von den Familienangehörigen gab!
Am Ende seines Vortrages dankte Bischof Nikolaus allen Trainer/innen und Betreuer/innen für die zahlreichen Stunden, die sie im Jahr 2019 für die Mannschaften und Gruppen des TVG/JSG-Nachwuchses investiert haben und wünschte allen Kindern und deren Familienangehörigen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage. Zum Ausklang der Weihnachtsfeier verabschiedeten die Kinder zusammen mit den TVG-Musikanten Bischof Nikolaus und seine Knecht Ruprechte mit dem Lied "Alle Jahre wieder".
Mit dem Dank vor allem an die TVG-Partner der diesjährigen Weihnachtsaktion, an R. Hein für den schönen Weihnachtsbaum, an die Spieler der MB-Jugend u. den Eltern aus den Reihen des TVG-Nachwuchses für den Auf-u. Abbau des Mobiliars, an mehrere Spielerinnen der wC-Jugend, sowie last but not least allen Helfer/innen in u. vor der TVG-Küche für das brunchgerechte Angebot an Speisen u. Getränken, endete die abwechslungsreiche und gelungene Weihnachtsfeier gegen ca. 13:15 Uhr! Fotos von der Feier werden demnächst in der 'Bildergalerie' eingegeben!

   

 

Erfreuliche Weihnachtsaktion 2019 für Handballnachwuchs!

Zum diesjährigen Weihnachtsfest konnte erfreulicherweise wiederum eine vorbildliche ‚Jugend-Weihnachtsaktion‘ durchgeführt werden. Auch Dank der beispielhaften Unterstützung von den  nachfolgenden TVG-Freunden
•    Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
•    Herrn Franz Breitinger, Glattbach
•    Herrn Dr. Steffen Dietz, Glattbach
•    Familie Gesele, Glattbach
•    Schreinerei Helfrich, Glattbach
•    Familie Hochrein, Glattbach
•    Herrn Dieter Joa, Glattbach
•    Fa. Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
•    Fa. Main Assekuranz Morhard GmbH, A‘burg
•    MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, 63755 Alzenau
•    Fa. Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
•    Fa. Bruno Stenger, Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach
•    Dentallabor Tembrink GmbH, A‘burg
•    TICad GmbH & Co. KG, 63674 Altenstadt
•    Zahnarztpraxis Wiebke Hamberger, Hösbach-Bhf

war es möglich, den TVG- u. JSG-Nachwuchs sowie deren Trainer und Betreuer bei den Weihnachtsfeiern mit einem attraktiven Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Alle Spieler/innen der Jahrgänge 2001-2011 konnten sich bei der ersten gemeinsamen JSG-Weihnachtsfeier am 20.12. in der weihnachtlich dekorierten TV-Halle über schwarze T-Shirts, bedruckt mit goldfarbenen Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. dem Schriftzug ‚Glattbach/Haibach‘ freuen.
Große Freude auch beim jüngsten TVG-Nachwuchs der Minihandball-Gruppen mit den Jungs u. Mädels der Jahrgänge 2012-2016, sowie der Gruppe ‚Eltern & Kind-Turnen‘ die bei der Weihnachtsfeier am 15.12.19 vom Bischof Nikolaus schwarze T-Shirts, teils mit goldfarbenen Handballmotiv ‚Handball 100%‘ u. dem Schriftzug ‚Glattbach/Haibach und teils mit grünfarbenen Motiv ‚play it‘ bzw. mit EKT-Motiv u. dem Schriftzug ‚TV Glattbach‘ überreicht bekamen.

Mit der umfangreichen Weihnachtsaktion bedanken sich die JSG-Partner TV Glattbach und TV Haibach bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das im Jahr 2019 gezeigte Engagement und möchten gleichzeitig zu einem regelmäßigen Trainingsbesuch und zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2020 aufrufen!
HERZLICHEN DANK an die TVG-Freunde für das vorbildliche Engagement bei der Jugend-Weihnachtsaktion 2019 und das Interesse an der überaus wichtigen Nachwuchsförderung in den TVG- u. JSG-Teams!

Rückblick MINI-Zeltlager 2019

Ein tolles, abwechslungsreiches Wochenende
für den TVG-Handballnachwuchs!

Zum traditionellen MINI-Zeltlager hatte die Handball-Abt. des TVG am vergangenen Wochenende 20./21.07.2019 den jüngsten Handballnachwuchs eingeladen. Für die Kids aus den Minihandball-Gruppen BAMBINOS, MINI 1 u. Handball-Kindergarten, sowie der wE- u. mE-Jugend, hatte das junge Trainer/Betreuer-Team ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, welches bei schönstem Wetter und mit ganz viel Spaß “absolviert“ wurde.
Die ersten Camper trafen am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr auf dem bestens präparierten TV-Platz ein und machten es sich in den vier, von der Gemeinde Glattbach zur Verfügung gestellten Mannschaftszelten gemütlich. Natürlich wurde auch die Riesenhüpfburg gleich gestürmt. Danach fanden die Spiele der TVG-WM statt, wo die Teilnehmer eingeteilt in ihre Altersgruppen fleißig Punkte sammeln konnten.
Nach diesen anstrengenden Spielen war der Hunger am Abend natürlich groß – gut dass es aus der TV-Küche leckere Hot-Dogs mit Pommes gab. Auf der anschließenden Abendwanderung wurden dann die Stöcke für das Lagerfeuer eingesammelt, da es in diesem Jahr leckeres Stockbrot und Marshmallows gab. Zum Highlight kam es um 23:00 Uhr, wo der ereignisreiche erste Tag mit einem tollen Feuerwerk beendet wurde.

Langschläfer hatten im TVG-Camp keine Chance, denn bereits um 08:00 Uhr war auf dem TV-Platz ‚Frühsport‘ mit den Mädels der wB-Jugend angesagt. Nach dem Frühstück wurden dann tolle TVG-Handball-Flaggen mit Handabdruck bemalt und von den Kindern individuell gestaltet. Ein wirklich klasse Erinnerungsgeschenk für alle und auch das jährliche MINI-Zeltlager Plakat durfte natürlich nicht fehlen. Vor dem Mittagessen wurde es dann noch einmal richtig nass, denn bei den warmen Temperaturen durfte eine Wasserschlacht natürlich nicht fehlen. Dank der neuen wiederverwendbaren Wasserbomben viel die Schlacht in diesem Jahr besonders lang und feuchtfröhlich aus. Zum Glück stand um 12:15 Uhr das Mittagessen ‚Leckere Nudeln u. Melonen‘ schon in der Halle auf die Camper bereit.

Um 14:15 Uhr begann der ‚Familiennachmittag mit Kinderprogramm‘, zu dem zahlreiche Familienangehörige und auch die jüngsten TVG-ler aus dem Handball-Kindergarten auf dem TV-Gelände eintrafen. An zwölf abwechslungsreiche Spielstationen konnte jeder seine eigene TVG-Medaille erwerben und sich am Ende leckere Süßigkeiten sichern. Inzwischen hatten auch das TVG-Cafe mit selbstgebackenen Kuchen, sowie die Getränke- u. Süßigkeiten-Stände geöffnet und ab 16:00 Uhr gab es leckeres Eis von ‚Daddy Cool‘.
Beliebter weise findet beim MINI-Zeltlager sonntagnachmittags ein ‚Generationsspiel‘ für Eltern u. Kinder statt. In diesem Jahr konnten die Kids ihren Eltern zeigen, wo beim Handballspiel ‚der Hammer hängt‘ und gleich mehrere Siege im Vergleich „Klein gegen Groß“ einfahren. Zum Abschluss des überaus gelungenen MINI-Zeltlagers 2019 wurde noch die Siegerehrung durchgeführt und alle Camper erhielten als Erinnerungsgeschenk eine Trinkflasche mit dem TVG-Logo sowie dem Text ‚MINI-Zeltlager 2019‘.

Ein großer Dank geht an das bestens aufgestellte Trainer/Betreuer-Team inkl. den Spielerinnen der WB-Jugend u. den Jungs der MD-Jugend, sowie den Kuchenbäckerinnen u. fleißigen Händen aus dem Elternkreis und last but not least den zwei Sponsoren - gemeinsam haben sie dem Handballnachwuchs ein tolles Wochenende bereitet!


Mehr Fotos

Klicke auf die Fotos, um sie zu vergrössern

Fotos F - Jugend Fotos F - Jugend