Team wD-Jugend

wD-Jugend Bild
WD-Jugend der HSG 2020 in der Saison 2022/23 mit den Spielerinnen der Jahrg. 2011/2012 . Hintere Reihe von links Co-Trainerin Mirlinda Saiti, Isabell Elbert, Sametha Dietz, Estelle Fröhlich, Lara Böhm, Yara Aldalati, Trainerin Eva Wenzel; vorne von links Carlotta Schnatz, Cäcilia Pinnow, Anastasia Mößle, Nora Reis, Emma Sauer. Auf dem Foto fehlt Emily Fries, sowie die Gastspielerinnen von HSG A'burg M. Lux u. J. Gräsbrink.

wD-Jugend

Teaminfos

Jahrgang: 2011/2012

Trainingszeiten:
Dienstag 17:30 - 19:00 Uhr KUS-Halle Haibach
Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr TV-Halle Glattbach

Trainer:
Eva Wenzel
Mirlinda Saiti

Positiver Verlauf der Jugend-Weihnachtsaktion 2023!

Zum diesjährigen Weihnachtsfest war es erfreulicherweise wie bereits in den letzten Jahren erneut möglich, eine anstrebenswerte ‚Jugend-Weihnachtsaktion‘ für die zahlreichen Nachwuchssportler*innen der Jahrgänge 2005 - 2022 des TVG und der HSG 2020 sowie deren Trainer/Betreuerteams durchzuführen.

So konnten sich die Spieler*innen von der A- bis E-Jugend in ihren jeweiligen Weihnachtsfeiern über funktionelle Sport-Shorts mit dem HSG-Logo freuen. Die Mädels u. Jungs der Minihandball-Gruppen F / G1 / G2 / Handball-SCHULE u. Handball-Kindergarten erhielten vom Weihnachtsmann bei den 2 Weihnachtsfeiern am So. 17.12. Weihnachtstüten, die mit sportlichen HSG-Shorts bzw. attraktiven HSG-Shirts mit Handball-Motiv, sowie weihnachtlichen Leckereien gefüllt waren.

Den Jüngsten von den TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am Fr. 15.12. durch den Weihnachtsmann altersgerechte Malbücher und Knabbereien übergeben. 

Ein DANKESCHÖN für die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2023 und gleichzeitig eine Motivation zu regelmäßigen Trainingsbesuche sowie zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2024! Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist insbesondere den nachfolgend aufgelisteten befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen:

  • Autohaus Bruno Welsch GmbH, Hösbach
  • Beissler Zahnarzt Praxis, Johannesberg
  • Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  • Fam. Hochrein, Glattbach
  • Fam. Knoll Jacqueline u. Knoll-Watkins Christopher, Glattbach
  • Fam. Hillesheim, Glattbach
  • Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  • Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  • Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  • Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  • Herrn Roland Hein, Glattbach
  • YuMa Zweiräder, Glattbach
  • Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  • Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A’burg
  • KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  • Knoll Beratung „sicher arbeiten – gut beraten“, Glattbach
  • Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  • Raiffeisen-Volksbank, Aschaffenburg
  • Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  • Wildpferde A’burg – Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK für das beispielhafte Engagement!

Saisonvorschau 2023/2024

Die Mädels der Jahrgänge 2011/2012 starten motiviert und voller Tatendrang in die Winterrunde 2023/2024 und sind bereit, als Mannschaft einiges zu schaffen.
Dabei kommen einige Neuerungen auf die neu zusammengestellte weibliche D- Jugend zu. Neben den personellen Veränderungen wartet mit der Spielweise 6 gg 6 mit offensiver Abwehrformation‘ über 40 Minuten insbesondere für die Spielerinnen eine neue Spielweise, die von der wE-Jugend aufgerückt sind.
Ziel in der Winterrunde ist es, den Fokus in den Trainingseinheiten auf die individuelle Weiterentwicklung und die Spielfähigkeit bei ,6 gg 6‘ zu richten, die Trainingsbereitschaft zu verbessern und den Teamgedanken weiter zu stärken. Der Spaß am Handball sollte dabei weiterhin das Hauptziel sein.
Das Trainerteam Eva Wenzel und Mirlinda Saiti ist sich aber sicher, dass die gesteckten Ziele mit Trainingsfleiß erreicht werden können und freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2023/2024 mit den Mädels.

Große Freude über Jugend-Weihnachtsaktion 2022!

Wie bereits in den letzten Jahren, so war es erfreulicherweise auch zum Weihnachtsfest 2022 möglich, alle Handball-Nachwuchsteams der HSG 2020 sowie die TVG-Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen 1 + 2‘ mit einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

So konnten sich die Spieler/innen von der A bis E-Jugend über funktionelle Sporttaschen mit dem HSG-Logo freuen. Die Kids von den 5 Minihandball-Gruppen erhielten bei der Weihnachtsfeier am 18.12. vom Sankt Nikolaus naturfarbene Sportbeutel mit aufgedrucktem HSG-Logo u. Vornamen, sowie eine weihnachtliche Leckerei. Den Jüngsten aus den Gruppen ‚Eltern & Kind-Turnen‘ 1 + 2 wurden bei der Weihnachtsfeier am 16.12. durch Sankt Nikolaus altersgerechte rote Softbälle und weihnachtliche Knabbereien überreicht. 

Dass die umfangreiche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist ins- besondere den nachfolgend  aufgelisteten 16 befreundeten Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die über die unermüdliche Arbeit in der wichtigen Nachwuchsförderung informiert sind und diese gerne mit einer finanziellen Zuwendung unterstützen.

  •    BEIßLER ZAHNARZT PRAXIS, Johannesberg
  •    Dental-Labor Tembrink GmbH, A‘burg
  •    Fam. Hochrein, Glattbach
  •    Fam. Jacqueline Knoll & Christopher Knoll-Watkins, Glattb.
  •    Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH, Glattbach
  •    Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  •    Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  •    Herrn Henrik Muhle, Glattbach
  •    Herrn Martin Gesele, Glattbach
  •    Kanzlei Dr. Steffen Dietz, Glattbach
  •    Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg
  •    KFZ-Meisterbetrieb Stenger, Glattbach
  •    Lindauer GmbH & Co. KG, Hösbach
  •    Schimpf Computerservice GmbH, Glattbach
  •    Schreinerei Holger Helfrich, Glattbach
  •    Wildpferde A‘burg - Unterwegs mit der Pferdebetreuerin

Auch im Namen der sporttreibenden Jugend und den Nachwuchstrainer/  Betreuer*innen sagen wir HERZLICHEN DANK  für das beispielhafte Engagement!

Vorschau Winterrunde 2022/23

Große Vorfreude auf die Winterrunde 2022/23!

Nachdem die letzte Saison glücklicherweise ohne coronabedingte Unterbrechungen abgewickelt werden konnte, freuen sich nun 16 Mädels der Jahrgänge 2010/2011 auf eine erfolgreiche Winterrunde 2022/2023.

Das Aufgebot der WD-Jugend Winterrunde 2022/23:

Enas Aldalati, Yara Aldalati, Lara Böhm, Sametha Dietz, Emily Freis, Liana Gehlert, Charlotta Gesele, Greta Hillesheim, Nora Reis, Emma Sauer (Jg.  2012) , Yora Scheltens, Julie Scheiffele, Carlotta Schnatz sowie die 4 Spielerinnen der HSG Aschaffenburg Lara Hofmann, Helen Hugo, Leonie Neumann u. Melis Yilmaz, die mit Gastspielrecht das Team in der Winterrunde verstärken.

In der Wintersaison kommen einige Neuerungen auf die neu zusammengestellte weibliche D- Jugend zu. Neben den personellen Veränderungen wartet mit der Spielweise ‚6 gg 6 mit offensiver Abwehrformation‘ über 40 Minuten insbesondere für die Spielerinnen des von der WE-Jugend aufgerückten jüngeren Jahrgangs eine neue Spielweise auf das Team.

Ziel in der Winterrunde ist es, den Fokus in den Trainingseinheiten auf die individuelle Weiterentwicklung und die Spielfähigkeit bei ‚6 gg 6‘ zu richten, die Trainingsbereitschaft aufrecht zu erhalten und den Teamgedanken weiter zu stärken.

Das Trainerteam Eva Wenzel und Mirlinda Saiti ist sich aber sicher, dass die gesteckten Ziele mit Trainingsfleiß und Spaß erreicht werden können und freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2022/2023 mit den Mädels.

Vorschau Saison 2021/2022: Große Vorfreude auf die Winterrunde

Nachdem die letzte Saison 2020/ 21 leider nicht stattfinden konnte, geht zur neuen Saison 2021/ 22 wieder ein neues wD Team mit den Spielerinnen der Jahrgänge 2009/ 2010 auf Tore- und Punktejagd.

Dabei kommen einige Neuerungen auf die neu formatierte wD zu. Neben personellen Neuerungen und der Zusammenführung mit den Haibacher Mädels wartet auch ein ganz neues Spiel (6gg6) auf die 22 HSGlerinnen.

Es gilt nun in der Winterrunde die Trainingsbereitschaft und die Begeisterung für den Handball weiter aufrecht zu erhalten und dabei die individuelle Weiterentwicklung aller Spielerinnen zu fokussieren.

Das Trainerteam um Celine Sauer und Eva Wenzel sowie Mannschaftsbetreuerin Sandra Harter sind sich aber sicher, dass das für die Mädels kein großes Problem darstellt und sie eine erfolgreiche Runde mit viel Spaß absolvieren werden.

Vorschau Saison 2020/2021


Nachdem im März 2020 die Winterrunde 2019/2020 Corona-bedingt abgebrochen werden musste, fängt die neue Saison 2020/2021 (Stand jetzt) nach den bayerischen Herbstferien wieder an.

Bereits in der letzten Saison wurden mehrere Mannschaften in der Jahrgangsklasse – D – (weibl.) gemeldet. So auch in diesem Jahr. Geplant waren eigentlich drei Mannschaften, damit auch alle Spielerinnen genug Einsatzzeiten erhalten. Dieses Vorhaben wurde jedoch seitens des Bezirks abgelehnt, so dass aktuell zwei weibliche Mannschaften die HSG 2020 Haibach/Glattbach im Bezirk Odenwald/Spessart in dieser Altersklasse vertreten.

Die weibliche D I wird voraussichtlich überwiegend aus Haibacher Mädels bestehen und soll sich in der spielhöchsten Klasse für diese Altersgruppe, der Bezirksoberliga, behaupten. Nicht nur das Trainerteam hat sich neu formiert, auch neue Spielerinnen sind hinzugekommen. So fanden insgesamt zehn Spielerinnen (Jahrgang 2009) den Weg aus der ehemaligen weiblichen E-Mannschaft in die weibliche D–Jugend. Diese werden zusammen mit den sieben verbliebenen Spielerinnen des Jahrgangs 2008 das neue Team bilden.

Die ersten Trainingseinheiten zeigen, dass sich eine schlagkräftige Truppe bildet und alle Mädels hoch motiviert sind. Bleibt zu hoffen, dass, trotz der ungewissen Umstände, die Saison beginnen und dann auch regulär zu Ende gespielt werden kann.

Mehr Fotos

Klicke auf die Fotos, um sie zu vergrössern

Fotos wD-Jugend