Ruhe bewahrt Punkte geholt

wA-Jugend - 10.12.2023: JSG Wallstadt - HSG Haibach/Glattbach 26:32

Am Samstagabend war unsere wA-Jugend zu Gast bei der JSG Wallstadt. Gegen den bestens bekannten Gegner wollte man natürlich die nächsten 2 Punkte holen und sich damit die Tabellenführung erneut sichern.

Die Anfangsphase gestaltete sich recht ausgeglichen, ehe sich die etwas hitzige Stimmung von den Rängen früh auch auf das Spiel übertrug und vor allem auf die Leistung der HSG Mädels. So führte die JSG nach rund 15 Minuten mit 12:8. Nach einer Auszeit konnte man zwar mehr oder weniger umgehend wieder ausgleichen und agierte zielstrebiger, doch bis zur Pause war Wallstadt noch mit 18:16 in Führung, da die Besserung nur von kurzer Dauer war.

Die Devise für die zweite Hälfte war dann klar: Ruhe bewahren, konzentriert agieren und mehr Einsatz zeigen.

Und genau das setzte das gesamte Team dann auch in den folgenden 30 Minuten um. In der Defensive wurde Beton angerührt (nur 8 Gegentore in der zweiten Hälfte), wobei vor allem Lilly Welsch im Tor, Anna Striegl mit ihrer Abwehrarbeit im Zentrum und Pauline Fuchs mit ihrem unermütlichem Einsatz hervorstachen und vorangingen. In der Offensive ließ sich Fiona Hemberger auch von ihrer Manndeckung abermals nicht bremsen und der Rest des Teams leistete ebenfalls, wie schon erwähnt, seinen wichtigen Beitrag. So konnte man sich am Ende verdient mit 26:32 die nächsten zwei Punkte holen und das gerade weil man in der zweiten Hälfte die Anweisungen des Trainers klar umsetzte und sich nicht von den Nebengeräuschen verunsichern ließ, sondern die Ruhe bewahrte.

Zum Jahresabschluss steht für die wA-Jugend am kommenden Wochenende nun nochmals ein Doppelspieltag an. Am Samstag empfängt man um 16 Uhr die SG Hainhausen und am Sonntag um 13 Uhr die HSG Dietesheim/Mühlheim in der Kultur und Sporthalle in Haibach. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Für die HSG 2020 spielten:

Fiona Schustek TW, Lilly Welsch TW, Fiona Hemberger 11/5, Anna Striegl 6, Eva Breitinger 5, Clara Hanusch 3, Alessa Hock 2, Annika Lindauer 2, Pauline Fuchs 1, Senia Schmidt 1, Selina Lebert 1, Helen Heincke und Magdalena Liliensiek

Foto wA-Jugend